Die Forderungen von Verdi

JAZ 10.03.2012

Die Forderung der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi sieht 6,5 Prozent mehr Lohn für die Beschäftigten des Öffentlichen Diensts vor. Zur Stärkung der unteren Einkommen soll die Steigerung aber mindestens 200 Euro im Monat betragen.

Zudem sollen Auszubildende in unbefristete Arbeitsverhältnisse übernommen sowie die Ausbildungsvergütung um 100 Euro angehoben werden.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel