Reutlingen Diabetiker und Gesundheitswesen

SWP 05.10.2012

Den Gesundheits-Patienten, den Diabetikern im Besonderen, geht zusehends der Überblick im Gesundheitswesen abhanden. Die fast täglichen Veränderungen durch Krankenkassen, Arztpraxen, Kliniken, Apotheken und andere verunsichern den Patienten: Umsortieren von Medikamenten, Ausschaffungen von bewährten Apparaturen gegen kompliziertere, kostenaufwendige und teurere Geräte. Dem Patienten ist daher eine Neuorientierung auf diesem Gebiet dringend angeraten. Um dieses Problem kümmern sich Dr. Bettina Born, Oberärztin und Diabetologin an der Steinenberg-Klinik sowie beratende Ärztin der Diabetiker-Selbsthilfegruppe, und deren Leiterin Eleonore Morville, sind um Aufklärung bemüht. Termin: Dienstag, 9. Oktober, 19.30 Uhr, im Vortragsraum der AOK. Spenden gehen an das deutsch-gambische Diabetes-Förderprojekt.