Daten und Fakten zu der Anlage

JS 28.08.2013

Das Klärwerk West wurde nach Plänen aus dem Jahr 1936 nach Kriegsende gebaut und ging 1951 in Betrieb. Seit 2004 ist die Stadtentwässerung Reutlingen (SER)ein Eigenbetrieb der Stadt. Heute nimmt die Anlage im Rund-um-die-Uhr-Betrieb rund 14,5 Millionen Kubikmeter Abwasser im Jahr auf und gibt es (nach rund neun Stunden Reinigungsprozess) wieder gereinigt in die heimischen Gewässer ab.

Die Anlage ist heute zu 95 Prozent ausgelastet, der Reinigungsgrad beträgt rund 90 Prozent.

Gereinigtes Abwasser gibts nicht umsonst