Pliezhausen Datagroup übernimmt Consinto

Pliezhausen / SWP 17.02.2012
Es ist der größte Unternehmenskauf der Firmengeschichte: Die Datagroup AG übernimmt die überdurchschnittlich profitable Consinto GmbH und erweitert damit das Produktportfolio nun um SAP-Dienstleistungen.

Die Consinto GmbH ist ein mittelständisches IT-Beratungshaus mit eigenem Rechenzentrum und ausgewiesener Kompetenz in SAP und Individualsoftware-Technologien. Im Rahmen der Transaktion wird auch die In- shore Software Service GmbH erworben, die als Consinto-Tochter Nearshore Application Services erbringt. Das Unternehmen mit rund 300 eigenen und 50 externen Mitarbeitern an neun deutschen Standorten erwirtschaftete 2011 einen Umsatz von rund 50 Millionen Euro und erzielte eine Ebitda-Marge im zweistelligen Bereich. Mit Schwerpunkten in den Bereichen SAP-Beratung, Systemintegration und Outsourcing ergänzt Consinto das Spektrum der Datagroup ideal und ermöglicht den Eintritt in den lukrativen SAP-Dienstleistungsmarkt.

Durch die rückwirkende Übernahme zum 1. Januar wird der Umsatz der Datagroup, der sich im Geschäftsjahr 2010/11 auf mindestens 107 Millionen Euro belaufen soll, erheblich ausgebaut. Ebenso wird die Zahl der Mitarbeiter auf rund 1300 deutlich steigen. Consinto ist nach Angaben von Datagroup überdurchschnittlich profitabel und wird zum weiteren Anstieg der Ebitda-Marge im Konzern beitragen. Auf Basis der Lünendonk-Studie "Führende IT-Beratungs- und IT-Service-Unternehmen in Deutschland 2010" würde Datagroup damit zu den Top 16 gehören.

Der Verkaufspreis besteht aus einer Zahlung von 17 Millionen Euro sofort zuzüglich einer flexiblen Kaufpreis- (Earn-out-)Komponente über zwei Jahre (Erwartungswert: 6 Millionen Euro).

Die Consinto GmbH gehört laut Lünendonk Studie zu den Top 35 IT-Beratungsunternehmen in Deutschland. Consinto hat sich auf maßgeschneiderte IT-Dienstleistungen für Systeme und Prozesse spezialisiert, die kritische Erfolgsfaktoren für das Geschäft ihrer Kunden aus dem gehobenen Mittelstandssegment sowie international agierende Großkonzerne darstellen. Das Unternehmen ist langjähriger Partner der SAP für verschiedene Lösungskomponenten und zertifizierter SAP Advanced Hosting Partner. Die über 120 SAP-Berater der Consinto haben profunde Einblicke in die Kernprozesse und IT-Infrastrukturen der Kunden und gestalten diese mit. Daraus resultieren langjährige Kundenbeziehungen, über langfristige Verträge abgesichert. Für Datagroup ergibt sich durch die nun erworbene SAP-Kompetenz die Möglichkeit, ihren Kunden im gehobenen Mittelstand ein komplementäres Servicespektrum zu bieten.

Consinto stärkt durch seine Expertise im Bereich des Mission Critical Outsourcings, das heißt Betrieb und professionelles Management von sensiblen Lösungen und IT-Infrastrukturen, das strategische Geschäftsfeld Data Center Management der Datagroup mit seinen Cloud Lösungen signifikant.

Max H.-H. Schaber, Vorstandsvorsitzender der Datagroup, erläutert die Gründe für die Übernahme: "Mit Consinto erwerben wir ein Unternehmen, das Datagroup nicht nur im Bereich von IT-Standard-Produkten, sondern auch durch seine technologische Lösungskompetenz bei individuell entwickelten Applikationen sowie durch seine Vertriebsstärke und die Kundenstruktur perfekt ergänzt. Wir erweitern unsere Kompetenzen um den Bereich SAP-Beratung, wodurch wir unseren Kunden zukünftig ein noch umfassenderes Angebot an hochwertigen Dienstleistungen bieten können. Durch den Erwerb eines zusätzlichen Rechenzentrums können wir unsere Wertschöpfung besonders im Bereich der Cloud-Lösungen verbessern. Insgesamt kommen wir so unserem Ziel, den Anteil an hochmargigen Services in der Datagroup zu erhöhen, einen großen Schritt näher. Mit dem Erwerb der Consinto erschließen wir ein erhebliches Wertsteigerungspotenzial für unsere Aktionäre."

"Der Zusammenschluss mit Datagroup macht uns zum bedeutenden deutschen Player im Bereich IT-Services", so Hendrik Schultz, Geschäftsführer der Consinto GmbH. "Durch die sich ergänzenden Kompetenzen können wir unseren mittelständischen und großen Kunden ein Full-Service-Angebot hochwertiger IT-Dienstleistungen bieten", ergänzt Nils Haase, Geschäftsführer der Consinto GmbH. Beide Geschäftsführer werden die Eingliederung begleiten und die Gesellschaft langfristig unter dem Dach der Datagroup weiterentwickeln.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel