Reutlingen / Giovanni De Nitto  Uhr

Am 24. Februar 2019 wählt Reutlingen seinen neuen Oberbürgermeister - im zweiten Wahlgang. Fünf Kandidaten waren es im ersten Wahlgang, vier stehen jetzt noch auf dem Wahlzettel. Wir stellen die übrigen Bewerber und ihre Ziele vor.

Dr. Carl-Gustav Kalbfell (FDP):

Der 41-Jahrige, Dr. Carl-Gustav Kalbfell, der seit 2015 als Bürgermeister von Leinfelden-Echterdingen das Dezernat 2 leitet, dem die Ämter Schulen, Jugend, Vereine, Kultur, Soziale Dienste, Bürger und Ordnung sowie die Volkshochschule und das Deutsche Spielkartenmuseum zugeordnet sind.

Kandidaten-Check im Kurz-Video:

Video Reutlinger OB-Wahl - Der Kandidatencheck: Dr. Carl-Gustav Kalbfell

Zuvor hatte er vom 2007 bis 2015 im Sozialministerium Baden-Württemberg gearbeitet. Mit dem „größten Vergnügen“ würden er, seine Frau Camila und seine Tochter, im Falle seiner Wahl nach Reutlingen zurückziehen, wo sie schon jetzt einen Großteil ihrer Freizeit verbringen.

OB-Wahl am 3. Februar: Dr. Carl-Gustav Kalbfell will den sozialen Zusammenhalt stärken:

Was verdient ein Bürgermeister?

Thomas Keck (SPD) ist neuer Oberbürgermeister in Reutlingen. Doch wie viel verdient der neue OB eigentlich und was macht er?

Was macht ein Bürgermeister?

OB-Wahl in Reutlingen Was macht ein Bürgermeister?

Am 24. Februar 2019 soll einer der vier Kandidaten im zweiten Wahlgang zum Oberbürgermeister von Reutlingen gewählt werden. Doch was macht ein Bürgermeister eigentlich und wie viel verdient er?

Aktuelles Wahlergebnis

Wir halten euch auf dem Laufenden: Alle aktuellen Entwicklungen und Ergebnisse der OB-Wahl in Reutlingen gibt es wie gewohnt am Wahlsonntag in unserem Liveticker.

Erster Wahlgang der OB-Wahl: 3. Februar 2019

Alle Reaktionen, Entwicklungen und Ergebnisse der OB-Wahl aus dem ersten Wahlgang am 3. Februar 2019 könnt ihr hier nachlesen.