Am Donnerstag, 10. Mai, öffnet das Schönbergbad zum 65. Mal seine Pforten und startet mit einem besonderen Angebot in die diesjährige Badesaison. An diesem Tag bietet das Bäderteam je nach Witterung für alle Gäste um 10 Uhr eine kostenlose Wassergymnastik an.

Der Verkauf für die Freibad-Saisonkarten beginnt ab Montag, 7. Mai. Da eine Personalisierung (Name, Geburtsdatum und Bild werden hinterlegt) der Karte erforderlich ist, um Missbrauch zu vermieden und um bei Verlust die Karte sperren zu können, ist die Registrierung nur im Schönbergbad möglich.

Die Kartenpreise der Saisonkarten sind unverändert: Erwachsene zahlen 85 Euro, Kinder und Jugendliche sowie Schüler über 18 Jahre, Studenten bis 27 Jahre, Personen, die ein freiwilliges soziales oder ökologisches Jahr oder den Bundesfreiwilligendienst leisten, zahlen 20 Euro und Schwerbehinderte (ab 50 Prozent) erhalten gegen Vorlage des amtlichen Ausweises die Karte um 40 Euro.

 Der Einzeleintritt ist ab diesem Jahr verändert worden und beträgt für Personen über 18 Jahre ohne Anspruch auf Ermäßigung vier Euro, für alle anderen zwei Euro. Speziell für die Feierabendschwimmer gibt es ab 18 Uhr einen Abendtarif, der bei zwei Euro für Erwachsene und ein Euro für Kinder pro Besuch beträgt. Ganz bewusst legt die Stadt Wert auf einen familienfreundlichen Tarif, wobei Kinder bis zum vollendeten vierten Lebensjahr freien Eintritt erhalten.

 Wertkarten, die im Freibad und im Hallenbad gelten und deren Gültigkeitsdauer nicht beschränkt ist, sind einheitlich mit einem Guthaben von 50 Euro erhältlich. Sie sind frei übertragbar und können von allen Personen  verwendet werden.

Die entsprechenden Eintrittspreise werden bei jedem Eintritt je nach Benutzung durch Jugendliche oder Erwachsene und Hallen- oder Freibad vom Kartenwert durch den Kassenautomaten abgebucht. Man spart gegenüber dem Einzeleintritt bis zu 40 Prozent. Der Kassenautomat zeigt jeweils den verbleibenden Wert an, bei einem Restwert kann die Differenz auf bezahlt werden.

 Das Bad ist vom 10. Mai bis  19. August täglich von 6.30 bis 21 Uhr und vom 20. August bis einschließlich 15. September täglich von 6.45 bis 20 Uhr geöffnet.