Das Tübinger Landratsamt meldet im Kreis Tübingen insgesamt 5.712 (+18 zum Vortag) laborbestätigte Fälle, das heißt nachgewiesene Infektionen mit dem Coronavirus. Die Inzidenz der letzten sieben Tage liegt bei 52 pro 100.000 Einwohner.
Bei den neuen Fällen handelt es sich um neue Einzelfälle ohne bekannte Infektionsquelle sowie um familiäre Häufungen. Betroffen sind zwei Einrichtungen im Rahmen der Notbetreuung. Hier wurden die Gruppen und das Personal mit einer Quarantäne belegt.
Es sind vier weitere Todesfälle hinzugekommen (143 Todesfälle).
(Stand 20.01.2021, 17.55Uhr).

Reutlingen

Covid-19-infizierte Personen nach Städten und Gemeinden

Gemeldete Covid-19-infizierte Personen im Landkreis Tübingen nach Städten und Gemeinden. Diese Übersicht wird Tübinger Landratsamt einmal wöchentlich aktualisiert. (Stand 14.01.2021):
Ammerbuch 282 (+14 zur Vorwoche)
Bodelshausen 100 (+5)
Dettenhausen 101 (+4)
Dußlingen 147 (+0)
Gomaringen 212 (+2)
Hirrlingen 80 (+4)
Kirchentellinsfurt 159 (+10)
Kusterdingen 212 (+10)
Mössingen 614 (+15)
Nehren 79 (+4)
Neustetten 128 (+10)
Ofterdingen 139 (+9)
Rottenburg 1171 (+59)
Starzach 141 (+4)
Tübingen 1.046 (+79)