Das Reutlinger Landratsamt meldet im Kreis Reutlingen insgesamt 3.966 (+55 zum Vortag) laborbestätigte Fälle, d.h. nachgewiesene Infektion mit dem Coronavirus.
Die Inzidenz der letzten sieben Tage beträgt laut Landesgesundheitsamt 146,3 pro 100.000 Einwohner. Die Zahl der Toten ist um zwei auf 99 gestiegen. In den Kreiskliniken Reutlingen befinden sich 30 Covid-19-Erkrankte im stationären Bereich, davon 5 Patienten auf der Intensivstation (Stand 23.11.2020, 17 Uhr).

Entwicklung Inzidenz Landkreis Reutlingen


● 8. Oktober: 20,6
● 9. Oktober: 20,9
● 12. Oktober: 29,3
● 13. Oktober: 31,7
● 14. Oktober: 36,6
● 15. Oktober: 39,7
● 16. Oktober: 47,0
● 19. Oktober: 56,4
● 22. Oktober: 63,1
● 26. Oktober: 60,6
● 28. Oktober: 72,8
● 29. Oktober: 86,4
● 30. Oktober: 100,0
● 31. Oktober: 107,7
● 1. November 112,5
● 2. November 117,8
● 3. November 108,0
● 4. November 110,8
● 5. November 109,7
● 6. November 98,9
● 7. November 109,0
● 8. November 118,5
● 9. November 116,7
● 10. November 120,2
● 11. November 139,4
● 13. November 125,1
● 14. November 152,6
● 15. November 148,1
● 16. November 149,1
● 17. November 145,6
● 18. November 141,8
● 19. November 140,7
● 20. November 146,3
● 21. November 140,4
● 23. November 146,3

Covid-19-infizierte Personen nach Städten und Gemeinden

Gemeldete Covid-19-infizierte Personen im Landkreis Reutlingen nach Städten und Gemeinden (Stand 23.11.2020):
Bad Urach 220 (Vortag: 207)
Dettingen 231 (228)
Engstingen 72 (66)
Eningen 214 (205)
Gomadingen 29 (29)
Grabenstetten 15 (15)
Grafenberg 28 (27)
Hülben 50 (48)
Hayingen 25 (24)
Hohenstein 65 (64)
Lichtenstein 191 (187)
Münsingen 228 (220)
Mehrstetten 9 (7)
Metzingen 422 (396)
Pfronstetten 7 (7)
Pfullingen 232 (212)
Pliezhausen 106 (105)
Römerstein 46 (44)
Reutlingen 1378 (1287)
Riederich 53 (51)
Sonnenbühl 60 (60)
St. Johann 66 (64)
Trochtelfingen 116 (111)
Walddorfhäslach 38 (37)
Wannweil 47 (45)
Zwiefalten 18 (18)