Zwei Bewohnerinnen des DRK-Seniorenzentrums in Oferdingen wurden positiv auf das Coronavirus getestet. Daraufhin wurden, so teilt das Landratsamt Reutlingen mit, flächendeckende Abstriche veranlasst. Insgesamt wurden durch die Kassenärztliche Vereinigung Baden-Württemberg 110 Abstriche vorgenommen: 37 von Bewohnerinnen und Bewohnern des Seniorenzentrums sowie von 73 Mitarbeitenden und Klienten in der Tagespflege. Die Ergebnisse erwartet das Landratsamt am Wochenende.

Inzidenz steigt auf 100,0

Insgesamt liegen im Landkreis Reutlingen 2643 bestätigte Infektionen mit dem Coronavirus vor, 91 Menschen sind im Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung gestorben. Die Inzidenz der letzten sieben Tage beträgt 100,0 pro 100 000 Einwohner.