„Nach drei digitalen Semestern setzen wir alles daran, unseren Campus im kommenden Wintersemester wieder stärker zu beleben“, so Hochschulvizepräsident Harald Dallmann, „Durch unser unkompliziertes Impfangebot in Zusammenarbeit mit dem Kreisimpfzentrum wollen wir diesem Ziel einen großen Schritt näherkommen.“
So können die Studierenden und Beschäftigten der Hochschule am Donnerstag (22.07.) ohne Voranmeldung in das nahe der Hochschule gelegene Impfzentrum an der Kreuzeiche kommen. Der Zweittermin wird dann unbürokratisch vor Ort vereinbart. Eingesetzt wird ein mRNA-Impfstoff. Diese bislang zweite Impfaktion der Hochschule Reutlingen, stößt sowohl bei den Studierenden als auch bei den Beschäftigten auf reges Interesse.