Tübinger Wirtschaft Tübingen: Christine Spohn rückt in Vorstand

Christine Spohn rückt in den Vorstand.
Christine Spohn rückt in den Vorstand. © Foto: Privat
swp 16.06.2017

Die Mitgliederversammlung des Tübinger Wirtschaft e. V. hat Dr. Wolfgang Kürner (Elektro-Kürner), Arthur Eberle (Matronic) und Prof. Dr. Gerhard Braun (RWT) für weitere zwei Jahre in den Vorstand gewählt. Für die ausscheidende erste Vorsitzende Ingrid Schneider-Hofmann (Kanzlei HSP) wurde Christine Spohn (Kanzlei Dachs) neu in den Vorstand berufen. Ingrid Schneider-Hofmann stand zwölf Jahre an der Spitze des Verbands, der die Interessen der Tübinger Betriebe unter anderem im Beirat der WIT Wirtschaftsförderungsgesellschaft Tübingen vertritt.

Nach den Wahlen und einem Bericht von Wirtschaftsförderer Thorsten Flink befasste sich die Mitgliederversammlung mit der aktuellen Diskussion um zusätzliche Gewerbeflächen. Beim dabei erhobenen Meinungsbild sprachen sich über 90 Prozent der Anwesenden für die Erweiterung der Gewerbeflächen und für die gewerbliche Nutzung des Areals Au-Brunnen aus.

Der Tübinger Wirtschaft e.V. mit aktuell 91 Mitgliedsbetrieben aus den Bereichen Industrie, Handwerk, Handel und Dienstleistungen, darunter fast alle großen Industrieunternehmen, versteht sich als Kommunikationsplattform für die Wirtschaftstreibenden in Tübingen und als deren Interessenvertretung insbesondere im Bereich der Kommunalpolitik. Er ist im Aufsichtsrat und im Beirat der WIT Wirtschaftsförderungsgesellschaft Tübingen vertreten und bringt insbesondere dort die Belange der Wirtschaft ein.