Eningen Brand verursacht 35.000 Euro Schaden

Wohnhaus-Brand in der Eninger Albstraße.
Wohnhaus-Brand in der Eninger Albstraße.
Eningen / 07.04.2015
Ein Wohnhaus-Brand in der Albstraße verursachte am frühen Dienstagmorgen 35.000 Euro Schaden. Die Bewohner konnten das Wohnhaus unverletzt verlassen.
Einen gehörigen Schrecken haben die Bewohner eines Mehrfamilienhauses in der Albstraße am frühen Dienstagmorgen bekommen. Aus bislang ungeklärter Ursache geriet gegen 5.20 Uhr das Vordach am Gebäude in Brand und die Flammen griffen auf die Holzverkleidung am Haus über. Durch das rasche Eingreifen der Eninger Feuerwehr konnte ein weiteres Ausbreiten des Brandes und ein größerer Schaden verhindert werden. Nach einer ersten Schätzung beläuft sich dieser auf etwa 35.000 Euro. Das komplett verrauchte Gebäude wurde mit mehreren Trupps unter Atemschutz auf Personen abgesucht. Glücklicherweise konnten sich die Bewohner rechtzeitig und unverletzt in Sicherheit bringen. Zwei Haustiere konnten durch die Einsatzkräfte der Feuerwehr ins Freie gebracht werden. Die Kriminalpolizei hat inzwischen die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.