Bürgermeister Robert Hahn hat dieser Tage weitgereiste Gäste aus Bulgarien, Frankreich, Italien, Spanien, Slowakei, Mazedonien, Lettland, Polen, Portugal und Österreich im Rathaus begrüßt. 13 Bildungsfachleute sind eine Woche lang auf Studienbesuch am Staatlichen Seminar für Didaktik und Lehrerbildung (Realschulen) in Reutlingen. Im Rahmen des EU-finanzierten Programms zur Förderung der sprachlichen Vielfalt in Europa ist dieser Studienbesuch ein wichtige Fortbildungsmöglichkeit für Bildungsexperten. Die Teilnehmer lernen das Schulsystem sowie die Lehrerbildung in Baden-Württemberg kennen und hospitieren an der Hermann-Hesse-Realschule in Reutlingen, der Geschwister-Scholl-Schule in Tübingen und der amerikanischen Schule ISS in Sindelfingen. Organisiert wird der Besuch vom Staatlichen Seminar für Didaktik und Lehrerbildung in Reutlingen.