Kurz nach 16 Uhr war von einem Zeugen über Notruf eine verletzte Frau vor einem dortigen Gebäude gemeldet worden, worauf Rettungsdienst und Polizei in die Innenstadt ausrückten.

Auseinandersetzung zwischen einem 42-Jährigen und einer 30-Jährigen

Vor Ort stellte sich rasch heraus, dass es in einer naheliegenden Wohnung offenbar zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einem 42-Jährigen und einer 30 Jahre alten Bekannten gekommen war, wobei sich die Frau nach derzeitigem Kenntnisstand unter anderem an einer zu Bruch gegangenen Glastür Verletzungen zugezogen hatte. Die 30-Jährige wurde im Anschluss vom Rettungsdienst zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Die Ermittlungen des Polizeireviers Reutlingen zu den genauen Hintergründen der Auseinandersetzung dauern an.