Biologische Vielfalt in Baden-Württemberg

SWP 15.08.2012

Im Frühjahr 2008 wurde von der Landesregierung die Aktion "111-Arten-Korb" als Teil des Aktionsplans "Biologische Vielfalt gestartet". Die Aktion hat das Ziel, die Lebensraumbedingungen und die Vielfalt unserer heimischen Tier- und Pflanzenwelt zu verbessern. Mit Partnern aus allen gesellschaftlichen Bereichen sollen entsprechende Projekte unterstützt und durchgeführt werden. Auf Initiative des Regierungspräsidiums Tübingen haben die Landkreise des Regierungsbezirks Patenschaften für lokal besonders typische Arten übernommen. Da die Artenvorkommen oft sehr regional begrenzt sind, hat jeder der acht Kreise des Regierungsbezirks Tübingen und der Stadtkreis Ulm die Patenschaft für eine oder mehrere der 111 Arten übernommen, die gerade in seinem Kreis vorkommen und dort besonders gezielt gefördert werden können.