Betzingen Betrunken und ohne Führerschein Unfall verursacht

Betzingen / RALPH BAUSINGER 04.07.2016

Weil der Fahrer eines VW Polo zu tief ins Glas geschaut hatte, ist es am frühen Sonntagmorgen um 0.08 in der Wannweiler Straße zu einem Verkehrsunfall gekommen. Der deutlich alkoholisierte 36-jährige Fahrer fuhr in Richtung Reutlingen und kam nach rechts von der Fahrbahn ab, wo sein Wagen gegen einen dort ordnungsgemäß geparkten Ford Focus stieß. Der Aufprall war so stark, dass der Ford etwa fünf Meter nach vorne gegen einen dort stehenden Baum geschoben wurde. Der Polo drehte sich nach dem Zusammenstoß und kam mittig der Wannweiler Straße entgegen der ursprünglichen Fahrtrichtung zum Stehen. Der Polo-Fahrer  erlitt leichte Verletzungen, er musste eine Blutprobe abgeben.

Nach derzeitigen Stand der Ermittlungen, die von der Verkehrspolizei Tübingen übernommen wurden, war der 36-Jährige nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis. Es entstand rund 9500 Euro Schaden.