Am frühen Sonntagmorgen, um 02.30 Uhr ist es auf der Konrad-Adenauer-Straße in Reutlingen zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem sich ein Radfahrer leichte Verletzungen zugezogen hat.

Zeugen beobachteten den 31-Jährigen aus Reutlingen, wie er sich sein Smartphone ans Ohr hielt und ohne Beteiligung dritter zu Fall kam. Während der Sachverhaltsaufnahme wurde ein Atemalkoholtest durchgeführt. Dieser erbrachte einen Wert von über 1,5 Promille.

Aufgrund dessen musste er eine Blutprobe abgeben. Gegen ihn wird nun wegen Trunkenheit im Straßenverkehr ermittelt.