Reutlingen Behindertenhilfe: Biken in Tansania

Reutlingen / SWP 12.09.2012

Im Rahmen der seit Jahren bestehenden partnerschaftlichen Beziehungen zwischen der Bruderhaus-Diakonie, zum Diakoniezentrum Tandala in Tansania besuchte eine sechsköpfige Gruppe von Mitarbeitern der Behindertenhilfe Neckar-Alb mit Mountainbike ausgestattet Tandala und die umliegende Region. Dabei fuhr die Gruppe schwierigste Single-Trails in den Livingstone-Mountains. Besonderer Höhepunkt der Reise war die Erstbefahrung von 2400 Meter hinunter an den Malawisee auf 400 Metern über dem Meeresspiegel. Am Freitag, 14. September, 20 Uhr, wird es darüber einen Reisebericht im Saal der Bruderhaus-Diakonie in der Gustav Werner Straße 10 geben. Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht. Es gibt einen Getränkeverkauf. Der Erlös der Veranstaltung geht an die Realisierung des Projekts "Strom für Tandala" in Tansania, heißt es in einer Mitteilung.