Eningen Begegnungsfest am Sonntag in Eningen

Eningen / RALPH BAUSINGER 08.07.2016

Zu einem Begegnungsfest zwischen der Bevölkerung und den Asylbewerbern laden in Eningen der Arbeitskreis Asyl und die St. Georgspfadfinder ein. Am kommenden Sonntag, 10. Juli, ist von 14 bis 17.30 Uhr auf der Pfarrwiese der katholischen Kirchengemeinde allerhand geboten, heißt es in einer Mitteilung der Veranstalter.

Durch ein großes Festzelt vor möglichem schlechten Wetter geschützt, besteht an diesem Nachmittag die Möglichkeit zum Kennenlernen und gegenseitigem Austausch. Internationales Fingerfood, zubereitet mit den Asylbewerbern, sorgt zusammen mit Kaffee und Kuchen für das leibliche Wohl. Und für Kurzweil sorgt ein Programm, um das sich schwerpunktmäßig die Pfadfinder gekümmert haben.

Im Rahmen ihrer Jahresaktion „Gastfreundschaft: Für Menschen auf der Flucht“ haben die Pfadfinder nicht nur an Ostern Eier verkauft, sondern zusammen mit dem Arbeitskreis Asyl dieses Fest geplant. Die verschiedenen Altersstufen bringen sich mit unterschiedlichen Aktivtäten ein.

So gibt es eine Erinnerungsleinwand, Spiele auf der Wiese, eine Talkrunde mit Asylbewerbern und eine Vorführung von Tänzen aus der Heimat der Asylbewerber. Für weitere Unterhaltung sorgt auch „Hannas Herrliche Band“.

 Die Veranstalter freuen sich über rege Teilnahme, heißt es in der Ankündigung.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel