Reutlingen Baumarkt: Abriss beim Praktiker

Reutlingen / PAN 09.12.2015

Viel Diskussion gab es, ob nach der Insolvenz der Praktiker-Kette der Baumarkt im Industriegebiet als Flüchtlingsunterkunft dienen könnte. Die Pläne wurden rasch ad acta gelegt. Aber auch Versuche, die insgesamt 7000 Quadratmeter wieder zu vermieten, scheiterten. Zweistöckige Verkaufsgebäude im Einzelhandel sind nicht der Renner, der Kunde mag's ebenerdig, wie der für die Vermarktung zuständige Geschäftsführer der Fiedler Gewerbeimmobilien, Joachim Ziegler, weiß. Was tun mit der etwa 40 Jahren alten Immobilie in der Auchtertstraße neben dem Reiff-Reifenlager? Letztlich kam nur ein Abriss in Frage. Der Bagger lässt seit ein paar Wochen seine Zähne in den Praktiker einwirken. Voraussichtlich bis Ende Februar soll der Baumarkt platt gemacht sein. Was dann an dieser Stelle passiert, steht noch in den Sternen. Entschieden, so Ziegler, sei da noch gar nichts.