Der Ausbau der Fernwärmeversorgung wird in Reutlingern weiter vorangetrieben. Nun stehen die nächsten Bauabschnitte an, beginnend in der Karlstraße im Bereich zwischen Kreuzung Bismarckstraße und Kreuzung Kaiserstraße. Außerdem wird in der Kaiserstraße ab der Karlstraße Richtung Bahnhofstraße gebaut.

Erste Verkehrsbehinderungen bereits ab 12. Juli

Voraussichtlich wird am 12. Juli mit vorbereitenden Sondierungsarbeiten in der Straßenmitte auf Höhe des Gebäudes Karlstraße 30 begonnen. Während der Sondierung werden die Fahrspuren stadtauswärts voll gesperrt.
Der ÖPNV Richtung Metzingen aus der Gartenstraße wird über die Bahnhof- und Bismarckstraße umgeleitet. Der restliche Verkehr Richtung Metzingen wird über Kaiser-, Schul- und Bismarckstraße umgeleitet. Die stadteinwärts führende Trasse bleibt eingeschränkt befahrbar. Die Dauer der Sondierung mit Wiederherstellung der Oberflächen wird ca. eine Woche in Anspruch nehmen.

Baumaßnahmen dauern voraussichtlich bis Ende Oktober

Ziel ist es, den stadtauswärts führenden Verkehr schnellstmöglich wieder freigegeben zu können. Mit Einschränkungen des Verkehrs ist bereits am Vorabend des Baubeginns zu rechnen. Die örtlichen Umleitungen werden ausgeschildert.
Während der anschließenden Bauphase im Bereich der stadteinwärts führenden Fahrspuren, wird der Verkehr auf den stadtauswärts führenden Spuren gegenläufig weitergeführt. Die stadteinwärts führenden Spuren bleiben für den Zeitraum der Baumaßnahme gesperrt. Die Baumaßnahme dauert voraussichtlich bis ca. Ende Oktober 2021.