Reutlingen Auf der Pomologie gehts los

Schüler und Lehrerinnen der Bodelschwingh-Schule machten sich gestern schon daran, im Vorfeld der Stadtputzete die Umgebung rund um ihre Schule zu säubern. Foto: Dietmar Czapalla
Schüler und Lehrerinnen der Bodelschwingh-Schule machten sich gestern schon daran, im Vorfeld der Stadtputzete die Umgebung rund um ihre Schule zu säubern. Foto: Dietmar Czapalla
Reutlingen / DIETMAR CZAPALLA 14.03.2014
Nach den positiven Erfahrungen der vergangenen Jahre findet die Stadtputzete zum 13. Mal auf Reutlinger Gemarkung statt. Wilder Müll ist Schwerpunkt der Frühjahrsputz-Aktion der "Flotten Feger".

Das Ziel der Stadtputzete am Samstag ist gleich geblieben: Sie soll für ein besseres Erscheinungsbild der Stadt sorgen. Beim Frühjahrsputz wird "wilder Müll" eingesammelt. Zum Mitmachen aufgerufen sind Schulen, Kindergärten, Vereine, Institutionen und letztlich alle Bürger. Unterstützt wird die Putzete wiederum von den Technischen Betriebsdiensten Reutlingen (TBR). Jeder Helfer wird am Treffpunkt eingewiesen und erhält Zangen, Handschuhe und Abfallsäcke. Für den Abtransport des eingesammelten Mülls sorgen dann die TBR-Mitarbeiter.

Jeder "Flotte Feger" bekommt als Dankeschön für seine Mitarbeit ein kleines Geschenk und einen Button, der ab 12 Uhr im Betriebshof der TBR gegen ein Vesper eingetauscht werden kann. Auch Spaß und Unterhaltung kommen nicht zu kurz. Die Stadtkapelle und Clown Klikusch sind präsent, für die Kleinen steht eine Hüpfburg bereit. Wer mal im Cockpit einer Kehrmaschine sitzen möchte, wissen will, wie ein Müllwagen von innen oder die Welt in 30 Metern Höhe aussieht, der kommt bei der Fahrzeugschau auf seine Kosten.

Kurzentschlossene können sich am Samstag an verschiedenen Treffpunkten in der Stadt anmelden: Beim Glashaus auf der Pomologie wird Finanzbürgermeister Alexander Kreher um 10 Uhr die Putzete eröffnen. Zur gleichen Zeit geht es am Eingang des Kreuzeiche-Stadions, am Scheibengipfel-Parkplatz auf der Achalm, an der Eishalle in der Rommelsbacher Straße und bei der Gutenbergschule in Orschel-Hagen, in Altenburg an der Feuerwehr, in Mittelstadt an der Sporthalle, in Rommelsbach am Feuerwehrgerätehaus und in Sickenhausen am Festplatz los. Nähere Infos über die Einsatzgebiete in den zwölf Stadtteilen sind beim jeweiligen Bezirksamt erhältlich. Im Hohbuch/Schafstall wird um 14 Uhr beim Stadtteilbüro begonnen.

Beim Fotowettbewerb geht es um die "witzigsten, kuriosesten oder unmöglichsten Fotos". Einzureichen an saubere.stadt@reutlingen.de oder an Technische Betriebsdienste Reutlingen, Am Heilbrunnen 107, 72766 Reutlingen. Stichwort "Fotowettbewerb". Info Weitere Infos über die Stadtputzete gibt es bei den TBR durch Projektleiter Jan-Uli Kilian unter Telefon: (07121) 303-29 54.