Holzelfingen Après-Ski mit fetten Beats

Verbreitet bei eisigen Temperaturen gute Laune: Matty Valentino in der Wintersportarena.
Verbreitet bei eisigen Temperaturen gute Laune: Matty Valentino in der Wintersportarena. © Foto: Jürgen Herdin
JHE 27.01.2015
"Ich spiele so lange, wie heute Abend der Skilift läuft - und umgekehrt sollte das genauso gelten": Matty Valentino sprach's - und legte mit gewaltigen Bässen los. "We will rock you" gab's zum Auftakt.

Und ganz anders als die meisten Stars der DJ-Zunft legte er schon zu Beginn in der Wintersportarena Holzelfingen seinen Superhit "Vogulisi - das Berner Oberland ist schön" auf.

Der Mann im weißen Gewand hätte es sich am Samstag auch bei einer Après-Ski-Party in Ischgl oder in Zell am See gutgehen lassen können. Aber Matty mag Holzelfingen und die Leute dort. Wie schon in den Vorjahren steht sein Termin in der Wintersportarena fest.

Heizte Matty Valentino im vergangenen Jahr unter dem Dach der Herz'l-Alm ein, gab's am Samstag dort ein Open-Air. Mattys Bühne befand sich rund drei Meter erhöht vom Publikum, was seine Fans aber überhaupt nicht störte. Dort legte er auf und feuerte seine Fans an, und ließ es funkeln mit "Wie ein Stern", das von seinem Kumpel DJ Ötzi stammt.

Wer keine Abfahrten mehr machen wollte, bekam an der Bar einen "Alpenholderihoo", einen Jägerpunsch oder Sekt sowie Glühwein. Und so gab es für Besucher, die ihren Auto-Zündschlüssel zu Hause lassen wollten, auch Zubringerbusse aus Reutlingen und Umgebung. Dafür zündete Matty Valentino. Auf dieser Party kam niemand ins Frieren. Zumal sich die Leute zwischenzeitlich in den Lift, der keine 30 Meter entfernt war, setzen konnten.

Dann ging's an die musikalisch begleitete Abfahrt. Denn selbst an der Bergstation konnten sie die fetten Beats und Unterhaltungsschlager von Matty gut hören. Der Jubel war groß, die Leute waren gut drauf. Und Matty weiß, dass er zum Winterzauber 2016 erneut die Après-Plattform bei der Herz'l-Alm erklimmen wird.