Reutlingen André Butzer - neue Gemälde im Kunstverein

SWP 12.12.2015
Der Kunstverein Reutlingen zeigt bis 28. Februar 2016 eine Ausstellung mit Malerei von André Butzer. Eröffnung ist am Sonntag, 13. Dezember, 11 Uhr.

Der Kunstverein Reutlingen zeigt bis 28. Februar 2016 eine Ausstellung mit Malerei von André Butzer. Eröffnung ist am Sonntag, 13. Dezember, 11 Uhr.

Seit Mitte der 1990er Jahre, also seit 20 Jahren, zählt André Butzer zu den herausragenden und auch international einflussreichen Malern in Deutschland. Ausgehend von einer expressiven Figuration zwischen Cartoon und Hochkultur im Frühwerk löschte er in den vergangenen Jahren nach und nach jede vordergründige Motivik oder Körperlichkeit in seiner Malerei aus. Seit 2010 schließlich bewegt er sich auf eine absoluteAbstraktion zu. Dabei steht immer auch sein Verhältnis zu unserem Dasein im Blickpunkt, zu unserer menschlichen Existenz.

Die Ausstellung umfasst eigens für Reutlingen entstandene, kleinformatige Gemälde aus den Jahren 2014/15 und ermöglicht einen konzentrierten Einblick in sein bildnerisches Denken.

Die Ausstellung wird gefördert vom Innovationsfonds Kunst des Landes Baden-Württemberg sowie von der Marli Hoppe-Ritter Stiftung. Es gibt einen Ausstellungskatalog und ein Künstlerbuch in Zusammenarbeit mit Klett-Cotta/Neske Stuttgart und Pfullingen sowie dem Harpune Verlag Wien.

André Butzer ist 1973 in Stuttgart geboren. Seit 1997 stellt er mittlerweile weltweit aus - in Wien, Berlin, Mexico City, São Paulo, Los Angeles. Und jetzt in Reutlingen.