Am Ende galt der Leitsatz: „Im Zweifel für den Angeklagten.“ Dem 20-jährigen Reutlinger, der auf der Flucht vor einer Polizeikontrolle mit 80 Sachen durch eine Tempo-30-Zone am Fuß der Achalm gebrettert sein soll, konnte die Schuld nicht zweifelsfrei nachgewiesen werden. Deshalb hat Amtsrich...