Das Unglück hätte wohl verhindert werden können. Als der 88-jährige Landwirt aus Eningen an einem Samstagmorgen im Mai 2020 seine Scheune in Brand setzte, weil er sich das Leben nehmen wollte, hatten seine Kinder bereits am Donnerstag und noch einmal am Freitag zuvor den Neurologen um Hilfe gebe...