Tübingen Am Samstag Messe für Sozialberufe

Tübingen / SWP 08.11.2013

So viele interessierte Besucher sind selten auf Messen zu finden, lautete das einstimmige Fazit von Ausstellern und Veranstalter am Ende der letztjährigen Messe für soziale Berufe "Top Sozial". Am Samstag, 9. November, von 10 bis 16 Uhr, veranstaltet der Internationale Bund (IB) Tübingen/Reutlingen, die dritte Messe für soziale Berufe im Sparkassen Carré Tübingen, heißt es in einer Mitteilung. Die vielfältigen Möglichkeiten und Perspektiven sozialer Berufe in ihrer Bandbreite stehen im Fokus.

Mit dem Messetag möchte der IB zusammen mit seinen Ausstellern neugierig machen und Perspektiven für eine soziale Berufsentscheidung aufzeigen. Dem IB als Veranstalter der Messe ist es wichtig, die Vielfalt der sozialen Bereiche vorzustellen und den Anbietern ein Forum zu bieten, für die sozialen Berufe zu werben.

Bei der "Top Sozial" wird an zahlreichen Infoständen über Inhalte, Anforderungen und Perspektiven sozialer Berufe direkt aus erster Hand informiert. Zukünftige Schulabgänger aller Schularten und alle Interessierte können sich im direkten persönlichen Gespräch individuell beraten lassen über Ausbildungsberufe, Studienmöglichkeiten, Weiterbildungen, berufbegleitende Zusatzausbildungen. Erste Kontakte werden geknüpft, die zukunftsweisend für alle Beteiligten werden können.

Bei Vorträgen erhalten die Interessierten einen umfassenden Überblick über die Bereiche. Von "Bewerbungstraining" bis Psychologie für den Alltag ist für jeden etwas dabei. Alle Aussteller, die im letzten Jahr beteiligt waren, sind wieder mit dabei. Neue sind dazugekommen. Die Schirmherrschaft der "Top Sozial" hat Bürgermeister Michael Lucke übernommen. Um 10 Uhr wird die Messe durch Lucke eröffnet. Das musikalische Rahmenprogramm wird von der jüngsten Mädchengruppe des Jam Clubs Tübingen, den "jam jazz cats", gestaltet.

Weitere Infos gibt es unter www.top-sozial.de.