FERDA, die Internationale Elternschule des Familienforums Reutlingen lädt zum nächsten FERDA-Café am kommenden Montag, 28. Januar, 9.30 bis 11.30 Uhr, ein. Es findet im Haus der Familie, Pestalozzistraße 50 statt. Raiba Frikach ist gebürtige Marokkanerin und lebt seit über 30 Jahren im Kreis und berichtet im Café über ihr Land Marokko.

Das Erzähl- und Sprachcafé findet alle 14 Tage statt, heißt es in einer Miteilung der Internationalen Elternschule des Familienforums. Hier begegnen sich Frauen unterschiedlichsten Alters und Herkunft. In lockerer Café-Runde erzählen und informieren sich die Frauen und laden zu bestimmten Themen immer wieder Experten und Politiker in ihre Runde ein.

FERDA ist ein Projekt, getragen vom Familienforum und von der Reutlinger Volkshochschule, organisiert vom Haus der Familie und dem Forum muslimischer Frauen des Kreises Reutlingen. Bezuschussst wird es von der Baden-Württemberg-Stiftung.

Info Nähere Informationen zu FERDA mit den Modulen "FrauenBildung-WeiterBildung", Familiennachmittag, Eltern-Kleinkindergruppe und Eltern-Kindkursen auf der Homepage der VHS, dem Haus der Familie und dem Familienforum.