Reutlingen Als Botschafter Reutlingens in Edinburgh

Patrick Swoboda, hier mit OB Barbara Bosch, ist der 22. Mobilitätsstipendiat der Stadt.
Patrick Swoboda, hier mit OB Barbara Bosch, ist der 22. Mobilitätsstipendiat der Stadt. © Foto: Stadt
SWP 13.08.2016

Patrick Swoboda, Bachelorstudent an der Hochschule Reutlingen, hat das „Rennen“ um das mit 1000 Euro dotierte Stipendium der Stadt gewonnen. Oberbürgermeisterin Barbara Bosch überreichte am Donnerstag dem frischgebackenen Stipendiaten in einer kleinen Feierstunde die Urkunde über das mittlerweile 22. Mobilitätsstipendium. Mit dabei waren als familiäre Unterstützung Mutter und Schwester sowie Prof. Baldur Veit und Iris Walker, die sich um die internationalen Beziehungen der Hochschule verdient machen.

Der 24-jährige Swoboda, ein waschechter Reutlinger, studiert seit März 2014 „International Business“ in Reutlingen und wird ab September ein Auslandssemester an der Edinburgh Napier University in Schottland absolvieren.

Er hat nicht nur hervorragende Leistungen im Studium vorzuweisen, sondern auch ein umfangreiches soziales Engagement, was ebenfalls Voraussetzung für ein Stipendium der Stadt ist. Seit 2012 setzt er sich für den Kinderschutzbund Reutlingen ein, gibt Nachhilfe in Mathematik und hilft bei der Hausaufgabenbetreuung. Außerdem engagierte sich Swoboda mehrere Jahre im Samariterstift Grafeneck.

Bereits in der frühen Geschichte der Hochschule war die Internationalität der Studentinnen und Studenten ein bemerkenswertes Kennzeichen und Qualitätsmerkmal. An diese Weltoffenheit der Hochschule anknüpfend, wird das Stipendium zur Unterstützung eines Auslandsaufenthalts vergeben. Das Stipendium soll mit dazu beitragen, die Aufwendungen für einen Auslandsaufenthalt zu finanzieren.  „Jeder Mensch sollte die Gelegenheit haben, ins Ausland zu gehen“, sagte die Oberbürgermeisterin und zitierte Fontane: „Erst die Fremde lehrt uns, was wir an der Heimat haben“.

Durch das Stipendium soll sowohl das besondere Verhältnis der Stadt zu ihrer Hochschule unterstrichen als auch der Bedeutung der Hochschule für Reutlingen Rechnung getragen werden. Derzeit bereichern rund 5800 Studierende das Leben in der Stadt.