Reutlingen Aktionstag beim DRK zum Tarif

SWP 12.03.2014

Beschäftigte des DRK Reutlingen beteiligen sich in der Rettungswache am Steinenbergklinikum am bundesweitem Aktionstag am heutigen Mittwoch von 10 bis 13 Uhr. Unter dem Motto "Gute Arbeit braucht gutes Geld" wollen die Beschäftigten des DRK Kreisverbandes signalisieren, dass sie hinter der Forderung der Verdi-Tarifkommission stehen. Die Gewerkschaft fordert für die diesjährige Tarifrunde 7,88 Prozent Entgelterhöhung, mindestens 150 Euro (für Auszubildende, Schüler/innen und Praktikant/innen mindestens 60 Euro), deutliche Erhöhung der seit über 20 Jahren statischen Funktionszulagen für Rettungswachenleitung, Leitstellendisponent, im Sozial- und Erziehungsdienst für Arbeit mit behinderten Menschen oder schwer erziehbaren Kindern und Jugendlichen, für erschwerte Pflegetätigkeiten sowie zwei Tage Urlaub zusätzlich für Verdi-Mitglieder. "Das erste Arbeitgeberangebot zum Verhandlungsauftakt am 11. Februar war noch völlig unzureichend", sagte Verdi-Gewerkschaftssekretärin Yvonne Baumann. "Wir wollen mit unseren Aktionen deutlich machen, dass sich die die Arbeitgeber in der nächsten Verhandlungsrunde am 20. März deutlich mehr bewegen müssen".