Pfullingen Air-Games auf dem Übersberg

Pfullingen / JÜRGEN HERDIN 29.07.2016

Es verspricht wieder eine spannende Woche zu werden für junge Segelflieger, Modellflieger, Fallschirmspringer, Ballonfahrer, Drachen- oder Gleitschirmflieger – und Leute, die es einmal ausprobieren wollen.

Der Baden-Württembergische Luftfahrtverband hat die Teilnehmer aus dem ganzen Land zu den „7. BWLV Jugend Airgames“ auf den Pfullinger Übersberg gerufen. Auftakt ist am Samstag, 30. Juli. Mit organisiert werden die Airgames dabei mit tatkräftiger Unterstützung der Flugsportvereinigung Übersberg (FSV), vier Vereine aus der Region, die bereits zum vierten Mal als Mitveranstalter auftreten.

Während der einwöchigen Veranstaltung erhalten rund 50 Kinder und Jugendliche aus dem ganzen Land die Möglichkeit, so ziemlich alle Luftsport-Sparten an entsprechenden „Motto-Tagen“ auszuprobieren, also reinzuschnuppern. Red-Bull-Airrace-Pilot Matthias Dolderer will ebenso vorbeischauen wie der Motorkunstflieger Wilhelm Heinz. Der wird seine „Mustang P51 Lousiana-Kid“ dabei haben.

Von der Ballonfahrt bis zum Fallschirmsprung ist bei entsprechender Eignung vier die jungen Leute alles möglich, so Martin Leiensetter vom FSV. Die offizielle Eröffnung der Veranstaltung mit Vertretern des BWLV und der Kommunen, auf deren Gemarkung das Fluggelände liegt (Pfullingen, Lichtenstein) ist am Sonntag, 31. Juli, ab 10 Uhr.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel