Reutlingen Achalmzufahrt an Silvester gesperrt

Reutlingen / SWP 29.12.2014

Wer den Jahreswechsel mit Aussicht auf den Feuerwerks-Himmel auf dem Scheibengipfel und der Achalm verbringen möchte, sollte besser zu Fuß gehen. Um Verkehrsbehinderungen und Staus vorzubeugen, wird die Polizei die Zufahrt gegen 22 Uhr am Beginn des Achalmer Sträßle Höhe Richard-Wagner-Straße sperren.

In der Vergangenheit kam es immer wieder zu Engpässen, die im Notfall ein Durchkommen von Rettungs- oder Einsatzfahrzeugen zu den Wasserhochbehältern und zum Höhenrestaurant Achalm bedeutend erschwert hätten. Wer mit dem Auto kommt, muss sich deshalb in den Wohngebieten am Fuße von Scheibengipfel und Achalm einen Parkplatz suchen und den Rest zu Fuß bei frischer Luft genießen. Die Zufahrten werden gegen 1 Uhr wieder freigegeben.