Reutlingen Ab Montag wieder Abfuhr von Grüngut

SWP 05.10.2012

Von Montag, 8. Oktober, bis Mittwoch, 14. November, werden im Stadtgebiet wieder häckselbare Gartenabfälle wie Strauch-, Hecken- und Baumschnitt eingesammelt, heißt es in einer Mitteilung. Die genauen Termine findet man im Entsorgungskalender der Stadt oder unter www.reutlingen.de. Die Gartenabfälle dürfen höchstens 1,50 Meter lang sein und müssen mit einer Naturschnur gebündelt sein.

Äste und Baumholz dürfen höchstens 15 Zentimeter Durchmesser haben, dies gilt auch für Wurzeln, die von Erde befreit sein müssen. Ein Bündel darf nicht mehr als zehn Kilogramm wiegen, und die Abfuhrmenge je Haushalt sollte drei Kubikmeter nicht überschreiten. Am Abfuhrtag muss das Grüngut ab 6 Uhr am Straßenrand sichtbar aufgestellt werden.

Loses Material darf in Jutesäcken mit dem Aufdruck "Grüngut - Trocken" bereitgestellt werden. Diese sind zum Selbstkostenpreis von 70 Cent bei den Technischen Betriebsdiensten im Heilbrunnen, an der Rathaus-Information und bei allen Bezirksämtern erhältlich

Probleme gibt es immer wieder, weil das Grüngutmaterial mit Plastik- oder Metallschnüren gebündelt wird. Auch in Papier- oder Plastiksäcken bereitgestellte Gartenabfälle werden nicht mitgenommen. Bei Fragen steht die Abfallberatung der Stadt Reutlingen unter Telefon: (07121) 303 5050 zur Verfügung.