55 Jahre ist es her, dass der letzte Landesschützentag in Reutlingen 1962 ausgerichtet worden ist. Zuvor hatte 1957 der erste Landesschützentag bereits in Reutlingen stattgefunden. Jetzt, zum 60. Landesschützentag, reisen rund 1000 Gäste aus 103 Vereinen an. Heute werden die Schützen in einem Umzug durch die Innenstadt ziehen. Start ist um 11.30 Uhr auf dem Schwörhof. Oberbürgermeisterin Barbara Bosch empfing gestern die Gäste aus den Schützenvereinen und zeichnete eine kurze Historie der Schützengilde Reutlingen, dem ältesten Verein der Stadt, der auf 725 Jahre Geschichte zurückblicken kann. „Nach 55 Jahren setzen Sie wieder einen Schützenglanzpunkt in der Stadt“, sagte Bosch.