Aufgrund der (hoch-)sommerlichen Temperaturen waren gestern Nachmittag die Plätze unter Bäumen und Sonnenschirmen besonders begehrt. In den vergangenen vier Tagen besuchten insgesamt 22 000 (darunter 18 000 zahlende) Frauen und Männer die 18. Garden Life. „Das ist ein klarer Aufwärtstrend“, freute sich Janne Hagel vom Organisationsteam der Gartenmesse. Sie führte den Gästezuwachs neben dem guten Wetter auch auf das erweiterte Rahmenprogramm zurück. „Megagut“ mit über 9000 Messebesuchern fiel der Donnerstag aus, während der Freitag traditionell etwas schwächer daherkommt. Am Samstag wichen viele Besucher der Hitze auf der Pomologie aus und verschoben ihren Besuch in die Abendstunden. Und am Sonntag war der Besuch gut, wenn auch nicht überragend. „Alles in allem sind wir zufrieden“, lautete Janne Hagels Fazit.