Reutlingen 22 Bands bei der Livenacht

Reutlingen / JAZ 28.04.2014

"Ein bisschen Spaß muss sein", sang schon der bekannte Schlagersänger Roberto Blanco. Am Samstagabend war bei der neuerlichen Auflage der Reutlinger Livenacht aber nicht die schon etwas angegraute Schlagerlegende zu sehen und zu hören. Vielmehr sorgten 22 Bands in insgesamt 22 Lokalen für viel Abwechslung und Stimmung. Während sich die Gäste über den Musikgenuss bei kostenlosem Eintritt freuten, deckte die Palette der Darbietungen einen großen Teil des gängigen Musikgeschmacks ab. Wobei vor allem Pop, Rock, Schlager oder Soul die Oberhand hatten.

Einen Gegenpol von zu viel Cover-Songs gab es trotzdem. So spielte beispielsweise im "En Ville" in der Oberamteistraße das Ensemble Papirossa. Und das hatte gediegene und beschwingte Salonmusik im Stil der 1920er- und 1930er-Jahre im Repertoire.