Von wegen zu langsam: Die Impfaktion in der Seniorenresidenz Friedrichsau am Montag verlief schon fast in Rekordzeit. „Um 10.45 Uhr haben die vier Teams angefangen, die Bewohner der betreuten Wohnungen zu impfen, und um 12.45 Uhr waren sie durch“, sagt die Leiterin der Anlage, Birgit Klinkhammer