Hady Jakos Geschichte beginnt, als sie fast geendet hätte: „Am 27.3.2006 ging die Bombe hoch und man legte mich zu den Toten.“ Der damals 21-jährige Ezide will sich in der irakischen Stadt Mossul als Soldat registrieren lassen wollen, da sprengt sich neben ihm ein Attentäter in die Luft. Wie ...