Eine über 100 Kilometer lange Menschenkette reicht am 22. Oktober 1983 von Neu-Ulm bis nach Stuttgart. Mehr als 300.000 Menschen Hand in Hand. Es ist ein Protest gegen die Stationierung von Atomraketen im Wiley und für den Frieden.
Wie aufwendig die Organisation war und was die Aktion gebracht hat, das erzählt Mitorganisator Günter Fröscher in der zweiten Folge der „Donauwelle“, dem Lokalpodcast der SÜDWEST PRESSE.  „Ich stand auf dem Münsterplatz als die Nachricht kam: Die Kette ist geschlossen“, erinnert er sich. Fröscher spricht über seine Erfahrungen, Gefühle und darüber, wieso Peter Maffay seinen Auftritt in Neu-Ulm abgebrochen hat und nie wieder herkommen wollte. Außerdem zu Gast: Merit Willemer von Fridays for Future Ulm. Sie erklärt, was die jungen Aktivistinnen und Aktivisten heute bewegt und warum sie trotz aller Widerstände nicht aufgeben.

Hier gibt es die zweite Folge des Lokalpodcasts „Donauwelle“

Im Podcast „Donauwelle“ sprechen junge Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Zeitung mit ihren Gästen über große Ereignisse aus Ulm und Neu-Ulm, die in ganz Deutschland Schlagzeilen gemacht haben. In der letzten Folge wird Oliver Unsöld zu Gast sein, der in der Saison 1999/2000 ein Jahr lang mit dem SSV Ulm 1846 in der 1. Bundesliga gespielt hat. Er erzählt vom steilen Aufstieg der Spatzen, wie es war, plötzlich auf dem Platz im Olympiastadion München zu stehen und gegen die großen Klubs zu spielen. Natürlich erklärt Unsöld auch, woran es lag, dass der Verein so krachend gescheitert und wieder abgestiegen ist.
Die Interviews führen Auszubildende, Studierende und Volontäre der SÜDWEST PRESSE, die die historischen Ereignisse der Stadtgeschichte nicht miterlebt haben. Die Audiodateien kann man beim Spazieren, Putzen, Autofahren und auch überall sonst anhören, solange man einen Computer, ein Smartphone oder Tablet bei sich hat.

Hier gibt es alle Folgen der „Donauwelle“ zum Nachhören

Den Lokalpodcast „Donauwelle“ gibt es kostenlos überall da, wo es Podcasts gibt, zum Beispiel bei:
Gefällt dir der Podcast? Dann hör doch auch mal in unseren Kriminalpodcast „Akte Südwest“ rein.
Die erste Folge der „Donauwelle“: