Die Staatsregierung werde im Gespräch mit den kommunalen Spitzenverbänden prüfen, ob die Zuständigkeiten der Großen Kreisstädte in Bayern noch weiter gestärkt werden können“: So lautete am 4. Juni das Versprechen des bayerischen Innenministers Joachim Herrmann an die Stadt Neu-Ulm. Der Satz ist der letzte in der Pressemitteilung, mit welcher der CSU-Politiker damals den Antrag auf Auskreisung der Stadt abgelehnt hat. Was ist nun, gut zw...