Bildergalerie Neu-Ulm: Polizei durchsucht Flüchtlingsunterkunft in der Reuttier Straße

 UhrNeu-Ulm
Am Freitag hat die Polizei in Neu-Ulm eine Flüchtlingsunterkunft durchsucht. Es soll um Drogen gehen, wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums Schwaben-Südwest mitteilte. Etwa 50 Fahrzeuge der Polizei waren vor Ort, auch eine Straße musste abgesperrt werden.
Am Freitag hat die Polizei in Neu-Ulm eine Flüchtlingsunterkunft durchsucht. Es soll um Drogen gehen, wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums Schwaben-Südwest mitteilte. Etwa 50 Fahrzeuge der Polizei waren vor Ort, auch eine Straße musste abgesperrt werden. © Foto: Ralf Zwiebler
Am Freitag hat die Polizei in Neu-Ulm eine Flüchtlingsunterkunft durchsucht. Es soll um Drogen gehen, wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums Schwaben-Südwest mitteilte. Etwa 50 Fahrzeuge der Polizei waren vor Ort, auch eine Straße musste abgesperrt werden.
Am Freitag hat die Polizei in Neu-Ulm eine Flüchtlingsunterkunft durchsucht. Es soll um Drogen gehen, wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums Schwaben-Südwest mitteilte. Etwa 50 Fahrzeuge der Polizei waren vor Ort, auch eine Straße musste abgesperrt werden. © Foto: Ralf Zwiebler
Am Freitag hat die Polizei in Neu-Ulm eine Flüchtlingsunterkunft durchsucht. Es soll um Drogen gehen, wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums Schwaben-Südwest mitteilte. Etwa 50 Fahrzeuge der Polizei waren vor Ort, auch eine Straße musste abgesperrt werden.
Am Freitag hat die Polizei in Neu-Ulm eine Flüchtlingsunterkunft durchsucht. Es soll um Drogen gehen, wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums Schwaben-Südwest mitteilte. Etwa 50 Fahrzeuge der Polizei waren vor Ort, auch eine Straße musste abgesperrt werden. © Foto: Ralf Zwiebler
Am Freitag hat die Polizei in Neu-Ulm eine Flüchtlingsunterkunft durchsucht. Es soll um Drogen gehen, wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums Schwaben-Südwest mitteilte. Etwa 50 Fahrzeuge der Polizei waren vor Ort, auch eine Straße musste abgesperrt werden.
Am Freitag hat die Polizei in Neu-Ulm eine Flüchtlingsunterkunft durchsucht. Es soll um Drogen gehen, wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums Schwaben-Südwest mitteilte. Etwa 50 Fahrzeuge der Polizei waren vor Ort, auch eine Straße musste abgesperrt werden. © Foto: Ralf Zwiebler
Am Freitag hat die Polizei in Neu-Ulm eine Flüchtlingsunterkunft durchsucht. Es soll um Drogen gehen, wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums Schwaben-Südwest mitteilte. Etwa 50 Fahrzeuge der Polizei waren vor Ort, auch eine Straße musste abgesperrt werden.
Am Freitag hat die Polizei in Neu-Ulm eine Flüchtlingsunterkunft durchsucht. Es soll um Drogen gehen, wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums Schwaben-Südwest mitteilte. Etwa 50 Fahrzeuge der Polizei waren vor Ort, auch eine Straße musste abgesperrt werden. © Foto: Ralf Zwiebler
Am Freitag hat die Polizei in Neu-Ulm eine Flüchtlingsunterkunft durchsucht. Es soll um Drogen gehen, wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums Schwaben-Südwest mitteilte. Etwa 50 Fahrzeuge der Polizei waren vor Ort, auch eine Straße musste abgesperrt werden.
Am Freitag hat die Polizei in Neu-Ulm eine Flüchtlingsunterkunft durchsucht. Es soll um Drogen gehen, wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums Schwaben-Südwest mitteilte. Etwa 50 Fahrzeuge der Polizei waren vor Ort, auch eine Straße musste abgesperrt werden. © Foto: Ralf Zwiebler
Am Freitag hat die Polizei in Neu-Ulm eine Flüchtlingsunterkunft durchsucht. Es soll um Drogen gehen, wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums Schwaben-Südwest mitteilte. Etwa 50 Fahrzeuge der Polizei waren vor Ort, auch eine Straße musste abgesperrt werden.
Am Freitag hat die Polizei in Neu-Ulm eine Flüchtlingsunterkunft durchsucht. Es soll um Drogen gehen, wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums Schwaben-Südwest mitteilte. Etwa 50 Fahrzeuge der Polizei waren vor Ort, auch eine Straße musste abgesperrt werden. © Foto: Ralf Zwiebler
Am Freitag hat die Polizei in Neu-Ulm eine Flüchtlingsunterkunft durchsucht. Es soll um Drogen gehen, wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums Schwaben-Südwest mitteilte. Etwa 50 Fahrzeuge der Polizei waren vor Ort, auch eine Straße musste abgesperrt werden.
Am Freitag hat die Polizei in Neu-Ulm eine Flüchtlingsunterkunft durchsucht. Es soll um Drogen gehen, wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums Schwaben-Südwest mitteilte. Etwa 50 Fahrzeuge der Polizei waren vor Ort, auch eine Straße musste abgesperrt werden. © Foto: Ralf Zwiebler
Am Freitag hat die Polizei in Neu-Ulm eine Flüchtlingsunterkunft durchsucht. Es soll um Drogen gehen, wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums Schwaben-Südwest mitteilte. Etwa 50 Fahrzeuge der Polizei waren vor Ort, auch eine Straße musste abgesperrt werden.
Am Freitag hat die Polizei in Neu-Ulm eine Flüchtlingsunterkunft durchsucht. Es soll um Drogen gehen, wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums Schwaben-Südwest mitteilte. Etwa 50 Fahrzeuge der Polizei waren vor Ort, auch eine Straße musste abgesperrt werden. © Foto: Ralf Zwiebler
Am Freitag hat die Polizei in Neu-Ulm eine Flüchtlingsunterkunft durchsucht. Es soll um Drogen gehen, wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums Schwaben-Südwest mitteilte. Etwa 50 Fahrzeuge der Polizei waren vor Ort, auch eine Straße musste abgesperrt werden.
Am Freitag hat die Polizei in Neu-Ulm eine Flüchtlingsunterkunft durchsucht. Es soll um Drogen gehen, wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums Schwaben-Südwest mitteilte. Etwa 50 Fahrzeuge der Polizei waren vor Ort, auch eine Straße musste abgesperrt werden. © Foto: Ralf Zwiebler