Bildergalerie Neu-Ulm: Polizei durchsucht Flüchtlingsunterkunft in der Reuttier Straße

Am Freitag hat die Polizei in Neu-Ulm eine Flüchtlingsunterkunft durchsucht. Es soll um Drogen gehen, wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums Schwaben-Südwest mitteilte. Etwa 50 Fahrzeuge der Polizei waren vor Ort, auch eine Straße musste abgesperrt werden.
© Foto: Ralf Zwiebler
Am Freitag hat die Polizei in Neu-Ulm eine Flüchtlingsunterkunft durchsucht. Es soll um Drogen gehen, wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums Schwaben-Südwest mitteilte. Etwa 50 Fahrzeuge der Polizei waren vor Ort, auch eine Straße musste abgesperrt werden.
© Foto: Ralf Zwiebler
Am Freitag hat die Polizei in Neu-Ulm eine Flüchtlingsunterkunft durchsucht. Es soll um Drogen gehen, wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums Schwaben-Südwest mitteilte. Etwa 50 Fahrzeuge der Polizei waren vor Ort, auch eine Straße musste abgesperrt werden.
© Foto: Ralf Zwiebler
Am Freitag hat die Polizei in Neu-Ulm eine Flüchtlingsunterkunft durchsucht. Es soll um Drogen gehen, wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums Schwaben-Südwest mitteilte. Etwa 50 Fahrzeuge der Polizei waren vor Ort, auch eine Straße musste abgesperrt werden.
© Foto: Ralf Zwiebler
Am Freitag hat die Polizei in Neu-Ulm eine Flüchtlingsunterkunft durchsucht. Es soll um Drogen gehen, wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums Schwaben-Südwest mitteilte. Etwa 50 Fahrzeuge der Polizei waren vor Ort, auch eine Straße musste abgesperrt werden.
© Foto: Ralf Zwiebler
Am Freitag hat die Polizei in Neu-Ulm eine Flüchtlingsunterkunft durchsucht. Es soll um Drogen gehen, wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums Schwaben-Südwest mitteilte. Etwa 50 Fahrzeuge der Polizei waren vor Ort, auch eine Straße musste abgesperrt werden.
© Foto: Ralf Zwiebler
Am Freitag hat die Polizei in Neu-Ulm eine Flüchtlingsunterkunft durchsucht. Es soll um Drogen gehen, wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums Schwaben-Südwest mitteilte. Etwa 50 Fahrzeuge der Polizei waren vor Ort, auch eine Straße musste abgesperrt werden.
© Foto: Ralf Zwiebler
Am Freitag hat die Polizei in Neu-Ulm eine Flüchtlingsunterkunft durchsucht. Es soll um Drogen gehen, wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums Schwaben-Südwest mitteilte. Etwa 50 Fahrzeuge der Polizei waren vor Ort, auch eine Straße musste abgesperrt werden.
© Foto: Ralf Zwiebler
Am Freitag hat die Polizei in Neu-Ulm eine Flüchtlingsunterkunft durchsucht. Es soll um Drogen gehen, wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums Schwaben-Südwest mitteilte. Etwa 50 Fahrzeuge der Polizei waren vor Ort, auch eine Straße musste abgesperrt werden.
© Foto: Ralf Zwiebler
Am Freitag hat die Polizei in Neu-Ulm eine Flüchtlingsunterkunft durchsucht. Es soll um Drogen gehen, wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums Schwaben-Südwest mitteilte. Etwa 50 Fahrzeuge der Polizei waren vor Ort, auch eine Straße musste abgesperrt werden.
© Foto: Ralf Zwiebler
Neu-Ulm / 11. Januar 2019, 21:49 Uhr
Neu-Ulm

Flüchtlingsheim Reuttier Straße: Polizei im Einsatz gegen Drogenszene

Am Freitag war die Polizei in Neu-Ulm im Einsatz. Ziel war die Flüchtlingsunterkunft in der Reuttier Straße. Die Durchsuchungen richteten sich gegen die Drogenszene.

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer journalistischen Digitalangebote. Dies beinhaltet Faktoren zur Benutzerfreundlichkeit, die Personalisierung von Inhalten, das Ausspielen von Werbung und die Analyse von Zugriffen. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Weitere Infos, auch zur Deaktivierung von Cookies, lesen Sie in unseren Datenschutzhinweisen.