Der Landkreis Neu-Ulm hat sich am Wochenende als Modellregion beim bayerischen Gesundheitsministerium beworben. Darüber informierte das Landratsamt Neu-Ulm am Montagnachmittag. In Tübingen läuft bereits seit Mitte März ein entsprechendes Projekt.

Antwort auf die Bewerbung steht noch aus

In der Mitteilung heißt es: „Die offenbar geforderte Inzidenz von 100 bis 150 erfüllen wir zwar derzeit nicht, müssen aber leider mit deren Erreichen rechnen.“ Man erwarte in den nächsten Tagen eine Rückmeldung aus München.