Football Nachts in der Galerie: Super-Bowl-Party in Neu-Ulm

In der Glacis Galerie in Neu-Ulm wird in der Nacht von Sonntag auf Montag der Super Bowl live übertragen.
In der Glacis Galerie in Neu-Ulm wird in der Nacht von Sonntag auf Montag der Super Bowl live übertragen. © Foto: Tobias Knaack
Neu-Ulm / Tobias Knaack 04.02.2018
„Super Bowl Sunday“: In der Nacht zu Montag feiern Fans mit den Neu-Ulm Spartans eine riesige Football-Party in der Glacis Galerie.

In der Nacht von Sonntag auf Montag haben rund 250 Menschen in der Glacis Galerie den Super Bowl verfolgt – ein episches Duell, das die Philadelphia Eagles mit 41-33 gegen die New England Patriots gewannen. Hier können Sie die Nacht, die von den Neu-Ulm Spartans organisiert worden war, nochmal nachverfolgen.

+++ 4:16 Uhr: Aus! Das Spiel ist aus. Philadelphia bezwingt die Patriots 41-33 +++

Wahnsinn! Mit einem letzten langen Pass probieren die Patriots es nochmal, doch der Ball wird zu Boden geschlagen. Das war es. Die Eagles gewinnen in einem Offensivspektakel 41-33. In der Glacis Galerie brandet unter den Eagles-Fans Riesenjubel auf. Sie stimmen den Song „Fly Eagles, fly“ an. Im Übrigen wurden noch nie in einem Spiel so viele Offensiv-Yards erzielt, mehr als 1100.

+++ 4:05 Uhr: Und dann das,... +++

...Tom Brady, der Star-Quarterback der Patriots, verliert den Ball. Die Eagles-Fans schreien sich die Seele aus dem Leib vor Freude. Vorbei ist hier aber noch lange nichts.

+++ 4:00 Uhr: Jetzt wieder die Eagles vorne +++

Ein weiterer Touchdown-Pass von Nick Foles. In diesem Spiel geht alles. Hier wird geschrien und gesprungen, es hallen Eagles-Sprechchöre durch die Weite der Galerie. Und es sind ja noch zwei Minuten. 38-33 Eagles.

+++ 3:54 Uhr: Noch gut zwei Minuten ... +++

... und die Eagles marschieren. Manche nehmen die Hände einfach nicht mehr vom Kopf...

....andere spielen weiter Football auf der Konsole.

+++ 3:42 Uhr: Patriots führen +++

Da ist es passiert: Touchdown von Rob Gronkowski, die Patriots führen 33-32. Es ist zwar bald vier, aber hier schläft keiner.

+++ 3:23 Uhr: Geht es noch spannender? +++

Das dritte Quarter ist vorbei. Es steht 32-26 für Philadelphia. Geht es noch spannender? Die Eagles waren wieder auf dem Vormarsch, konnten aber nur ein Field Goal schießen. Schlägt Tom Brady wieder zurück? Die Patriots-Fans hier bekommen langsam Oberwasser. Ansonsten ist die Anspannung deutlich greifbar.

+++ 3:10 Uhr: Touchdown, Touchdown, Touchdown +++

So langsam hält es hier keinen mehr auf dem Sitz. Zwei mal Ballbesitz Patriots, zwei Touchdowns, einmal Ballbesitz, Philadelphia, ein Touchdown. Jetzt wieder die Eagles. Es steht 29-26 Eagles. Irre.

+++ 2:30 Uhr: Die Organisatoren +++

Während Justin Timberlake die Halbzeitshow in Minneapolis bestreitet (was insbesondere die weiblichen Zuschauer hier zu verzücken scheint), stehen die Männer zusammen, die das Event in der Glacis Galerie maßgeblich organisiert haben: Jochen Wolf und Klaus Weiß von den Neu-Ulm Spartans.

+++ 2:10 Uhr: Halbzeit +++

Was für ein Spiel: Geile Touchdowns, vergebene Chancen. Philadelphia führt 22:12, aber New England ist ja DAS Comeback-Team schlechthin. Hier müssen sich alle erstmal bei Getränk oder Zigarette oder beidem entspannen, scheint es. Jetzt erstmal Halbzeit mit Justin Timberlake. Die Bühnenbauer haben übrigens nur gut fünf Minuten Zeit für den Aufbau.

+++ 2:03 Uhr: Offener Schlagabtausch +++

Es wogt hin und her. Entsprechend die Stimmung in der Glacis Galerie. Erst erlaufen die Patriots ihren ersten Touchdown, dann schlagen die Eagles mit einem sensationellen Trickspielzug zurück. Am Ende fängt Quarterback Nick Foles den Ball in der Endzone. Einige der etwa 250 Leute hält es nicht mehr auf den Sitzen. Noch sind 34 Sekunden zu spielen in der ersten Hälfte.

+++ 1:45 Uhr: Erste Interception des Spiels +++

Ist das der Weckruf für die Patriots? Ein langer Ball von Foles wird von New England kurz vor der eigenen Endzone abgefangen. Es sind noch fünf Minuten in der ersten Halbzeit, mal sehen, was Brady und Co. damit anfangen können.

+++ 1:30 Uhr: Zweiter Touchdown Philly +++

Jubel brandet auf in der Glacis Galerie auf, Fäuste werden gereckt, manch einer Le Garrette Blunt, ehemals bei den Patriots, tankt sich für den zweiten Tochdown der Eagles in die Endzone. Da die Two-Point-Conversion scheitert, steht es 15:3 für Philly.

+++ 1:12 Uhr: Guter Drive, keine Punkte +++

Das Spiel ist spannend. Und die Stimmung in der Galerie steigt von Minute zu Minute, gebannt wird auf die große Leinwand oder die Bildschirme geschaut. New England mit einem tollen Drive, der aber kurz vor der Eagles-Endzone gestoppt wird. Dann geht auch noch der Kick vorbei. Nach dem ersten Quarter steht es 9:3 für Philadelphia.

+++ 0:59 Uhr: Erster Touchdown, verpasster Extrapunkt +++

Unter dem Jubel der Eagles-Anhänger fängt Alshon Jeffery einen langen Pass von Quarterback Nick Foles in der Endzone. Der Kick zum Extrapunkt allerdings segelt vorbei. Das Neu-Ulmer Publikum quittiert das mehrheitlich mit einem Raunen. 9:3 Philadelphia. Spannender Start.

+++ 0:52 Uhr: Die Patriots kontern +++

New England kontert. Brady führt seine Offensive ebenfalls bis kurz vor die gegnerische Endzone. Am Ende kicken auch sie ein Field Goal: 3-3. Kurzer Check der Getränkelage: Anders als am Spielfeldrand gibt es in der Galerie weniger Gatorade, dafür mehr Bier, Cola und Kaffee. Die Nacht ist ja noch lang.

+++ 0:38 Uhr: Kickoff und die ersten Punkte für Philly +++

Das Spiel läuft. Und die Eagles marschieren in Richtung der Endzone der New England Patriots. Und: Zwar sind deutlich mehr Patriots-Trikots zu sehen hier in Neu-Ulm, gemessen am Jubel bei jedem First Down der Eagles aber scheinen die Philly-Fans in der Überzahl. Vielleicht haben sie einfach ihre Trikots heute nicht gefunden. Auch so reicht es für ein Field Goal: 3-0 Eagles.

+++ 0:25 Uhr: Die Nationalhymne +++

Die US-Hymne, gesungen von Pink, ist durch. Die Spannung in der Glacis Galerie steigt.

+++ 0:15 Uhr: Eine Viertelstunde noch bis zum Kickoff +++

In 15 Minuten geht das Spiel los. In der Galerie gibt es eine große Leinwand mit Kinobestuhlung und einen Loungebereich. In allen Bereichen nehmen die Zuschauer langsam ihre Plätze ein. Die Fans der New England Patriots scheinen – zumindest der Dichte an Trikots zufolge – in Neu-Ulm in der Überzahl. Anders übrigens als wohl im Stadion in Minneapolis.

+++ 23:45 Uhr: Warmzocken für das große Spiel +++

Eine Dreiviertelstunde ist es noch hin bis zum Kickoff des Super Bowl 52 zwischen den New England Patriots um Star-Quarterback Tom Brady, der seinen sechsten Super Bowl gewinnen will, und den Philadelphia Eagles, die sicher als Außenseiter in die Partie gehen. Die Glacis Galerie füllt sich langsam. Einige Jungs bereiten sich an einer Spielekonsole schon mal auf die Partie vor.

+++ 23.10 Uhr: Hallo von der Super-Bowl-Party aus der Glacis Galerie +++

Hallo und einen schönen guten Abend. Heute Nacht findet in Minneapolis der Super Bowl statt – das Finale der US-Football-Liga NFL. Hunderte Millionen Menschen auf der ganzen Welt schauen das Spiel zwischen den New England Patriots und den Philadelphia Eagles. Auch in Ulm und Neu-Ulm. Auf bayrischer Seite der Doppelstadt haben die Neu-Ulm Spartans zur Super-Bowl-Party geladen. Nachdem sie in den vergangenen Jahren in der Ratiopharm-Arena stattfand, geht es dieses Jahr in die Glacis Galerie. Und wir sind live mit dabei.