Die 18-jährige Schülerin Sarah Becker aus Bellenberg wurde am Freitagabend von der Jury in Rot zur Miss Oberschwaben 2019 gekürt. Von ihren insgesamt neun Mitkonkurrentinnen standen am Ende noch Teresa Schalenkamp (19) aus Wangen und Melina Schewezky (22) aus Weißenhorn im Finale.

Die Jury ist das junge Publikum

Die Miss-Wahl wird jedes Jahr vom „Reit- und Fahrverein Rot an der Rot e.V.“ veranstaltet, wobei das junge Publikum die Gewinnerin wählt. Diese erhält ein Preisgeld von 1.500 Euro. Zusätzlich winkt der 18-Jährigen ein Fotoshooting mit einem Profifotografen.

Trotz des schlechten Wetters füllte sich die Halle in Rot mit gutgelaunten Gästen. Ein DJ verwandelte die Veranstaltung nach der Wahl in eine ausgelassene Party.

Dieser Artikel ist in Kooperation mit cityStories Ulm entstanden.

Das könnte dich auch interessieren: