Es kommt aber auch immer wieder knüppeldick: Jedes Mal, wenn die Wiederwahl von Thorsten Freudenberger als Vorsitzender der CSU im Kreis Neu-Ulm ansteht, gibt es dicke Suppe auszulöffeln – Klinikdefizite, neue Krankenhaus-Struktur, der Nuxit und der drohende Abschied der Stadt Neu-Ulm aus dem L...