Inzwischen kann Wolfgang Heisler wieder „den Raum als Gotteshaus sehen und nicht nur als Baustelle“. Der Architekt hat dreieinhalb Jahre lang die grundlegende Sanierung von St. Johann Baptist geleitet. Jetzt ist das Mammutprojekt abgeschlossen, und es ist gelungen, im Kostenrahmen von 4,2 Millionen Euro zu bleiben. Am Sonntag findet die Wiedereinweihung statt.

Seit Heiligabend nutzt die katholische Gemeinde in der Neu-Ulmer Innenstadt ihre ...