Neu-Ulm/Ulm Donau-Brücken-Frühstück am Sonntag: Herdbrücke gesperrt

Neu-Ulm/Ulm / SWP 12.07.2018
Am Sonntag findet das zweite Donau-Brücken-Frühstück auf der Herdbrücke statt. Hierfür wird die Brücke für den Verkehr gesperrt.

Im Rahmen des 11. Internationalen Donaufestes findet am Sonntag, 15. Juli, das 2. Donau-Brücken-Frühstück auf der Herdbrücke statt. Das teilt die Stadt Neu-Ulm in einer Pressemitteilung mit.

Die Herdbrücke wird für das Frühstück am Sonntag von 8 bis 15 Uhr für den Verkehr voll gesperrt. Die Stadt empfiehlt, über die Gänstorbrücke auszuweichen. Busse werden umgeleitet ebenfalls über die Gänstorbrücke und von hier aus über die Reuttier Straße und die Meininger Allee zum ZUP und umgekehrt. Die Haltestellen Neu-Ulm Rathaus und Petrusplatz werden nicht angefahren. Fußgänger können die Brücke weiterhin nutzen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel