Neu-Ulm / Niko Dirner  Uhr
Dass die Mediziner seit 1. Juli zum Einsatz chauffiert werden müssen, löst eine muntere Debatte aus. Die Debatte um die notärztliche Versorgung in Neu-Ulm hält an. Nach einem Bericht in der SÜDWEST PRESSE, dass wegen der gesetzlich geforderten Umstellung auf das Chauffeur-Modell einige Lücken im Dienstplan für Juli klaffen, sind in der Redaktion viele Reaktionen eingegangen. Die CSU etwa sagt:...