Auf der einen Seite sind Studierende, die sich nicht mehr mit ihren Kommilitoninnen und Kommilitonen treffen, kaum mehr neue Leute kennen lernen können. Auf der anderen Seite ist ein Dienstleister, der wegen der Pandemie seit Monaten keinen oder fast keinen Umsatz mehr machen kann. Beides wollen di...