Mit einem Gerätekraftwagen, also einer rollenden Werkstatt ist die sogenannte Bergungsgruppe des Technischen Hilfswerks (THW) Neu-Ulm ins Überschwemmungsgebiet in den Kreis Ahrweiler gefahren. Die Flut am 14. Juli hatte zahlreiche Gebäude mit sich gerissen, ganze Dörfer zerstört. Welche Arbeite...